Neuigkeiten

Abdichtungsseminar war ein Erfolg

Abdichtungsseminar war ein Erfolg

Am 27. Januar 2015 fand im im Leipziger KUBUS das 10. Leipziger Abdichtungsseminar statt. Neben dem gewohnten Normenupdate und Informationen über Änderungen in den bauordnungsrechtlichen Regelungen, ging es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Abdichtung von baulichen Anlagen in der Landwirtschaft. Weit über 100 Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft ließen sich von den Veranstaltern auf den neusten Wissensstand bringen.

Eine ausführliche Zusammenfassung des Leipziger Abdichtungsseminars finden Sie im DIBt-Newsletter 01/2015 als PDF-Download oder auf der Webseite des DIBt unter dem folgenden Link. (https://www.dibt.de/en/Service/Newsletter.html)

Fachleute, die sich mit Abdichtungen beschäftigen, können sich bereits den nächsten Termin im Kalender markieren: Das 11. Leipziger Abdichtungsseminar wird am 26. Januar 2016 stattfinden.

Säurewiderstand von Beton: neues Prüfverfahren

Säurewiderstand von Beton: neues Prüfverfahren

Die MFPA Leipzig hat zusammen mit der Universität Leipzig ein neues Prüfverfahren zur Bestimmung des Säurewiderstands von Beton entwickelt. Nähere Informationen können Sie der Januar-Ausgabe 2015 der Zeitschrift „Beton- und Stahlbetonbau“ entnehmen.

Prof. Dehn im Präsidium der fib

Prof. Dehn im Präsidium der fib

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 wurde Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn, Geschäftsführer der MFPA Leipzig, als Vertreter des Technischen Beitrats (Technical Council) in das Präsidium der „International Federation for Structural Concrete (fib)“ gewählt.

Zudem leitet er die fib-Kommission 4 „Beton und Betontechnologie“. Nähere Information erhalten Sie unter www.fib-international.org.

Neue Gesichter bei MFPA

Neue Gesichter bei MFPA

Wir heißen unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich willkommen: Dustin Fessel (Wissenschaftlicher Mitarbeiter), Caroline Gleißner und Lucas Harder (Auszubildende Baustoffprüfung), Marcel Hirsch und Kai Illian (Versuchsarbeiter Laue), Sebastian Klemm, Julian Peitzmeier und Christian Schmöche (Prüfingenieure), Stephan Reichel (Wissenschaftlicher Mitarbeiter), Josephine Ried (Sachbearbeiterin), Marco Trauer (Versuchsarbeiter Engelsdorf) und Christian Martini (Systemadministrator).

Viel Erfolg und Freude bei der Arbeit!

Mit neuem Look erstmals auf BAU München

Mit neuem Look erstmals auf BAU München

Modernes Design, frische Farben, starke Bilder — so präsentiert sich die MFPA Leipzig seit Kurzem der Öffentlichkeit. Auf der Webseite hat das neue Corporate Design bereits vor einigen Tagen Einzug gehalten. Und auch die Besucher der diesjährigen BAU in München haben den neuen Look schon zu Gesicht bekommen. Hier präsentierte sich die MFPA Leipzig mit einem einladenden Messestand zahlreichen interessierten Besuchern.

Die BAU ist derweil mit einem Rekord zu Ende gegangen: In ihrer 50-jährigen Geschichte hat die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme erstmals die „Schallmauer“ von 250.000 Besuchern durchbrochen. An sechs Messetagen kamen insgesamt 251.000 Menschen aus aller Welt auf das Gelände der Messe München. 

MFPA auf der Weltleitmesse BAU München 2015

MFPA auf der Weltleitmesse BAU München 2015

Vom 19. bis 24. Januar 2015 präsentiert sich die MFPA Leipzig auf der Messe BAU in München, der größten und bedeutendsten Messe der Branche. Rund 2.000 Aussteller aus aller Welt werden dort Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand präsentieren. Mit mehr als 60.000 Planern ist die BAU zugleich die weltgrößte Fachmesse für Architekten und Ingenieure.

Besuchen Sie uns an unserem Stand in Halle B0, Stand 105.

MFPA unterstützt das Deutschlandstipendium

MFPA unterstützt das Deutschlandstipendium

Auch im Wintersemester 2014/2015 unterstützt die MFPA Leipzig GmbH das Deutschlandstipendium und fördert damit junge, talentierte und engagierte Studierende der Universität Leipzig.

3D-Mikro-Röntgen-Computertomographie

3D-Mikro-Röntgen-Computertomographie

Die MFPA Leipzig GmbH untersucht Werkstoffe in Kooperation mit dem Lehrstuhl für "Multifunktionale Konstruktionswerkstoffe" (MFKW) des Leipziger Uni-Instituts für Mineralogie, Kristallographie und Materialwissenschaft (IMKM) nun auch mittels 3D-Mikro-Röntgen-Computertomographie. So ist es möglich, mittels 2D- oder/und 3D-Visualisierung das Materialgefüge zerstörungsfrei zu untersuchen und z. B. Beanspruchungsprozesse darzustellen.

MFPA verstärkt ihr Team

MFPA verstärkt ihr Team

Wir freuen uns die neuen Mitarbeiter begrüßen zu können:

Die Herren Kai Illian, Lutz Holzweißig, Marco Trauer, Rico Raabe und Raik Hasselberg unterstützen die MFPA Leipzig GmbH seit kurzem als Facharbeiter in den Geschäftsbereichen Baulicher Brandschutz, Bauphysik und Tiefbau.

Auch im neuen Jahr bildet die MFPA Leipzig GmbH zum Baustoffprüfer aus. Wir freuen uns, dass Frau Caroline Gleißner diese Chance nutzt und sich mit dem Prüfen und Untersuchen von Baustoffen, Bauteilen und Bauarten ein solides „Ausbildungsfundament“ bauen wird.