Versuchstechnische Nachweise von Glaskonstruktionen

Die MFPA Leipzig hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Prüfungen an Glaskonstruktionen (absturzsichernde Verglasungen, Überkopfverglasungen, begehbare und betretbare Verglasungen und Sonderkonstruktionen) durchgeführt, die zu einer Zustimmung im Einzelfall für den jeweiligen Einbauzweck führten. Als anerkannte Prüfstelle wurde die MFPA Leipzig vom Deutschen Institut für Bautechnik darüber hinaus berechtigt, allgemein bauaufsichtliche Prüfzeugnisse (abP) nach den geltenden Technischen Regeln auszustellen.


Unsere Leistungen


  • Pendelschlagversuch (experimenteller Nachweis der Stoßsicherheit) an absturzsichernden Verglasungen nach TRAV und der demnächst gültigen DIN 18008-4
  • Nachweis der Stoßsicherheit begehbarer Verglasung nach DIN 18008-5
  • Versuche zur Ermittlung der Resttragfähigkeit (Resttragsicherheit) nach DIN 18008-5
  • Prüfung von Holmlasten (definierte Streckenlast in Holmhöhe)
  • Versuchstechnische Nachweise für Glashalter (Normalkrafttragfähigkeit, Querkrafttragfähigkeit, Steifigkeitswerte, Momentenbeanspruchung) nach DIN 18008-3
  • Versuchstechnischer Nachweis aufnehmbarer Wind- und Schneelasten
  • Spannungsoptische Untersuchungen

TTT

Ansprechpartner

Arbeitsgruppenleiter
Dipl.-Ing. (FH)
Robert Herold
T +49 (0)341 6582-128
F +49 (0)341 6582-181