Mineralische Werkstoffe

Unser Tätigkeitsbereich umfasst die Beprobung und zerstörungsfreie Bauwerksdiagnostik an Gebäuden und Bauwerken aller Art, insbesondere Mauerwerk-, Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonkonstruktionen. Zur Prüfung und Untersuchung verschiedenster mechanischer und physikalischer Einflüsse auf mineralische Werkstoffe, insbesondere Bindemittel, Beton, Mauersteine aller Arten, Mauer- und Putzmörtel, stehen moderne Mess-, Prüf- und Analysetechniken, einschließlich zerstörungsfreier Verfahren, in vollklimatisierten Laboren zur Verfügung. Hier werden im Rahmen von Norm-, Erst-, Überwachungs- und Zulassungsprüfungen eine Vielzahl von Kenngrößen geprüft.

 

Unsere erfahrenen Mitarbeiter unterstützen Sie bei der Lösung technischer Fragestellungen, bei Herstellungsprozessen sowie bei der Produktentwicklung.

 


  • Anerkannte PÜZ-Stelle nach LBO und EU-BauPVO für Beton und Stahlbeton sowie Bauprodukte für den Mauerwerksbau
  • Schadensanalyse und Gutachten — Zustandsbeurteilung, Ermittlung des Schadensumfanges und der Schadensursache, Analyse von Transport- und Schädigungsmechanismen, Beweissicherung
  • Akkreditiertes Prüflabor für mineralische Werkstoffe — Herstellung von Mörteln und Betonen, Prüfungen am Frischmörtel und Frischbeton, Festigkeitsprüfungen, Prüfung des Verhaltens unter klimatischer Beanspruchung, Ermittlung des Verformungsverhaltens, Lichtmikroskopische Untersuchungen
  • Baustellentechnische Untersuchungen — Bauwerksuntersuchung/ Zustandserfassung, konventionelle Bauwerksprüfung, zerstörungsfreie Prüfung mit unterschiedlichen physikalischen Verfahren
  • Forschung und Entwicklung — Herstellungstechnologie, Mörtel- und Betontechnologie, Instandsetzungssysteme, Alterungsprozesse mineralischer Werkstoffe, Weiterentwicklung dauerhafter und sicherer Werkstoffe


Ansprechpartner

Arbeitsgruppenleiter
Dipl.-Ing.
Michael Becker
T +49 (0)341 6582-148
F +49 (0)341 6582-198