Die Durchführung von Festigkeitsprüfungen zählt zu den Haupttätigkeitsfeldern des Labors für mineralische Baustoffe. Diese Prüfungen werden im Rahmen von Forschungsprojekten, in denen neue, innovative Baustoffe entwickelt werden, ebenso durchgeführt wie bei Erst- und Bestätigungsprüfungen. Außerdem finden sie bei der Bewertung von Bauwerksfestigkeiten (Prüfungen an aus dem Bauwerk entnommenen Prüfkörpern) Anwendung.


Festigkeitsprüfungen am Beton

  • Druckfestigkeit an Würfeln, Zylindern, Bohrkernen 
    z. B. nach
    DIN EN 12390-3
    DIN 1045-2
    DIN EN 12504-1
    DIN EN 13791
    DIN 1048-2
  • Biegezugfestigkeit an Balken
    z. B. nach
    DBV-Merkblatt: "Stahlfaserbeton"
    DAfStb-Richtlinie: „Stahlfaserbeton“
    DIN EN 12390-5
    DIN EN 14488-3
    DIN EN 14651


Festigkeitsprüfungen am Mörtel

  • Druck- und Biegezugfestigkeit 
    z. B. nach
    DIN EN 1015-11
    DIN 18555-3
    DIN EN 13892-2

Festigkeitsprüfungen am Zement

  • Druck- und Biegezugfestigkeit 
    z. B. nach
    DIN EN 196-1

Kontakt

T +49 (0)341 6582-145
werkstoffe@ mfpa-leipzig.de