Strukturberechnungen und Simulationen

Gerade die Möglichkeit der Kombination von numerischen Methoden und/oder Ingenieur-Modellen mit den experimentellen Prüfmöglichkeiten in den anderen Geschäftsbereichen der MFPA Leipzig GmbH gewährleistet eine bestmögliche Bewertung von Tragkonstruktionen in Bezug auf die an sie gestellten Aufgaben.

Wir beurteilen für Sie alle bautechnischen bzw. statisch-konstruktiven Anforderungen, die an ein neues oder ein bereits bestehendes Tragwerk gerichtet werden. Die Ergebnisse bestehen aus belastbaren Aussagen zum Tragverhalten und Tragvermögen sowie zur Gebrauchstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit.


  • Berechnungen zur Temperaturverteilung im Brandfall sowie Heißbemessung von Bauteilen und Sonderkonstruktionen
    Die verwendeten FE-Modelle sind nach dem NAD zu DIN EN 1991-1-2, Anhang cc, validiert und für die Nachweise des baulichen Brandschutzes geeignet.
  • Allgemeine nichtlineare Strukturberechnungen
    Die Methode der Finiten Elemente (FEM) ist ein im gesamten Ingenieurbereich zur Anwendung kommendes Berechnungsverfahren zur numerischen Simulation des Verhaltens von Festkörpern wie baulichen Strukturen, Fahrzeugen oder Werkzeugen.


Ansprechpartner

Geschäftsbereichsleiterin
Dr.-Ing.
Susanne Reichel
T +49 (0)341 6582-106
F +49 (0)341 6582-135