Prüfung des Verhaltens bei Frost-Tau-Wechselbeanspruchung

Bestimmung der Auswirkungen von zyklisch aufeinanderfolgenden Frost-Tau-Wechseln (-20 °C bis +20 °C) auf die mechanischen Eigenschaften und den Feuchtegehalt von Wärmedämmstoffen. Akkreditiertes Prüfverfahren

DIN EN 12091, DIN EN ISO 16546
Dr.-Ing. Stephan Reichel
0341-6582-190
reichel@mfpa-leipzig.de

Werkstoffe und Bauphysik